Startseite Foren HACOM V Auswertung von kalkulierten Projekten

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Reini vor 13 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #648

    Reini
    Mitglied

    Hallo,
    :lol:

    Wenn ich ein Projekt „bilderbuchmäßig“ durchkalkuliert habe,
    – wie erreiche ich es, dass mir Auswertungen und Zusammenfassungen
    meiner Kalkulation angezeigt werden und
    – kann ich diese so verändern, dass die Änderungen auch rückläufig in
    der Kalkulation wieder berücksichtigt werden.

    Beispiel:

    Ich habe
    Pos. 1 + 2 mit Fremdgewerk A kalkuliert
    Pos. 3 – 8 mit Fremdgewerk B,
    Pos. 9 wieder mit Fremdgewerk A
    Pos. 10 – 13 mit Fremdgewerk C und
    Pos. 14 – 20 wieder mit Fremdgewerk B

    Auswertung:

    Summe Fremdgewerk A
    Summe Fremdgewerk B
    Summe Fremdgewerk C

    eventuell mit Auflistung der Positionen, in denen die entsprechenden Fremdgewerke enthalten sind.

    Hätte ich dann die Möglichkeit, in dieser Auswertung etwas so zu verändern, dass diese Änderung auch automatisch in der Urkalkulation geändert wird.

    z. B.
    in der Pos. 4: das Fremdgewerk B durch das Fremdgewerk C zu ersetzen
    oder die Bezugsmenge des Fremdgwerkes B zu verändern ? :?

    Eigentlich ist dies das Thema Projektwerte oder -daten.
    Wie funktionieren diese ? und wie kann man diese Werte ändern ?

    #1353

    Genius
    Keymaster

    Sehr geehrter HACOM-Kunde!

    Dies ist ein abendfüllendes Thema!
    Ich versuche hier auf einige Punkte einzugehen.
    1. Die Auswertung eines Projektes erfolgt über die Kalkulsübersicht (das Sigma-Zeichen). Hier erscheinen alle Werte kumuliert für die jeweilige Kostenart. In dieser Übersicht können Sie lediglich die Gesamtsumme verändern (brutto oder netto). Eine Änderung hier führt dazu, dass die G-Preise der Positionen sich anteilsmäßig verändern. Bei Kalkulationen werden diese Veränderungen in eine Ausgleichsposition geschrieben. Das hat den Vorteil, dass die Kalkulationsgrundlage unverändert bleibt.
    Die Kalkulationsübersicht kann auch titelweise durchgeführt werden (Button: Titel auswählen). Wenn Sie im Projekt Titel so verwendet haben, dass die Titel die Gewerke darstellen, so können Sie auf diesem Wege die Kalkulationsübersicht einzelner Gewerke betrachten.

    2. Eine detailliertere Aufstellung erhalten Sie über den Ausdruck als ‚Dokumentation der Kalkulation‘ (der Punkt hieß früher ‚Kalkulationsübersicht‘). Hier erhalten Sie die Aufschlüsselung jeder verwendeten Kalkulation mit entsprechender Summenbildung. Vor dem Druck werden Sie noch nach ein paar Einstellungen gefragt – bitte ausprobieren (Sie müssen ja nicht drucken – die Vorschau reicht ja für die Beurteilung schon aus).

    3. Projektwerte
    Über die Projektwerte können Sie nun das einstellen was Sie in der Kalkulationsübersicht nicht konnten. Sie können z.B. die Eckwerte für die Löhne der einzelnen Gewerke justieren (vorausgesetzt, Sie haben ein Gewerk in den Lohnstammdaten eingegeben).
    Diese Einstellungen können Sie in allen Kostenarten durchführen.
    Alle Einstellungen werden dann in das Projekt zurückgeschrieben (und verändern dadurch natürlich alle betroffenen Kalkulationen Ihres Projektes). Über den Papierkorb in den Projektwerten können Sie alle Manipulationen wieder rückgängig machen.

    Da dieses Thema recht komplex ist, bieten wir extra Kalkulationsschulungen an. Diese daueren 1-2 Tage, weshalb ich um Verständnis bitte, dass ich dieses Theam hier nicht allumfassend beantworten kann.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.